Aktivitäten 2018/2019

Unser Sportfest 2017 

Am 16.06.2017 fand unser diesjähriges Sportfest statt.

Bei guten Wetterbedingungen versammelten sich alle Klassen der GGS Kerpen- Buir, um halb neun auf dem heimischen Fußballplatz. Hier warteten schon 9 Stationen rund um das Thema „Laufen“ auf die Kinder.

Nach einer kurzen Aufwärmphase ging es los. Hoch motiviert starteten die Schüler in den Wettbewerb. Jahrgangsübergreifend trafen die Sportler in immer wechselnden Gruppen an den verschiedenen Stationen zusammen und bewältigten - eingewiesen und motiviert durch engagierte Eltern und Lehrern - die abwechslungsreichen Übungen.       Ob „Biathlon“ oder „Kleiderstaffel“, „Wassertransport“ oder „Bälle klauen“, alle Stationen fanden bei den Kindern großen Anklang und sie waren mit Feuereifer dabei.

Alle gaben ihr Bestes, sodass am Ende jeder mit einer Urkunde belohnt werden konnte.

Kinder, Eltern und Lehrer waren sich einig: Dieses Sportfest muss noch einmal wiederholt werden!


Neugestaltung unserer Schulwand

Da unser altes Wandbild schon etwas in die Jahre gekommen war und der Regenbogen nicht mehr von Weitem strahlte, stand fest: 

Da müssen wir ran. Im Zuge dessen erklärten sich einige fleißige Helfer aus Lehrern und Kindern bereit, diese Aufgabe zu übernehmen. Der Entstehungsprozess wurde natürlich dokumentiert. Jetzt strahlt unsere Wand wieder! 

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer!


Ausflug zur Feuerwehr

Schon seit Monaten hatten sich die Kinder der Giraffenklasse darauf gefreut. Im Rahmen des Unterrichtsthemas Feuerwehr wollten die dritten Klassen die Hauptfeuerwache der Stadt Köln im Stadtteil Weidenpesch besuchen.

Am Montag, den 13.02.2017, war es für uns Kinder der 3b endlich so weit und wir fuhren mit S-Bahn und Straßenbahn zur Feuerwehr. Auf der Feuerwache wurden wir schon von Herrn Peters und Herrn Hasselbusch erwartet, die uns durch die Fahrzeughalle in den benachbarten Schulungsraum führten.

Nachdem wir Jacken und Rucksäcke abgelegt hatten, haben wir im Sitzkreis über die Aufgaben der Feuerwehr gesprochen. Mit Herrn Hasselbusch haben wir anschließend einen Anruf bei der Leitstelle der Feuerwehr nachgespielt. Dann haben wir uns alle über eine Leiter von einem nachgebauten Balkon retten lassen. Weil sich Feuerwehrleute im Ernstfall superschnell bereit machen müssen, durften alle Kinder ganz fix von einer Plattform über eine Feuerwehrstange nach unten rutschen.

Anschließend haben wir zusammen Experimente mit Feuer gemacht. Wir haben gelernt, dass wenig Benzin sehr gefährlich ist und ein Stichflamme entsteht, wenn es sich entzündet. Herr Hasselbusch hat uns sogar gezeigt, dass Metall brennen kann. Dazu hat er Stahlwolle mit einer Batterie zum Brennen gebracht.

Wir haben auch über das richtige Verhalten im Brandfall gesprochen. Entweder man verlässt den brennenden Ort oder, wenn das nicht geht, sucht man Schutz in einem Raum mit Fenster und dichtet ihn zum Feuer hin ab.

Zum Schluss haben wir noch einen Film gesehen und bekamen in der Fahrzeughalle die verschiedenen Fahrzeuge der Feuerwehr gezeigt. Das war ein toller Ausflug!


Tag des Judo

Vom 08.-22.11.2016 findet in ganz Deutschland der „Tag des Judo“ statt. Judo-Vereine und Schulen bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich spielerisch mit dem Judosport auseinanderzusetzen. Ins Leben gerufen wurde diese bundesweite Initiative vom Deutschen Judo-Bund e.V. (DJB).

Drei Trainer des TV Germania Manheim, selber aktive Judoka und teilweise ehemalige Schüler der Grundschule Buir. nutzten diese Gelegenheit, ihre Sportart und die dazugehörigen Judowerte wie Mut, Hilfsbereitschaft, Respekt, Rücksichtnahme und Verantwortung für den Sportpartner in der Schule vorzustellen. Werte, die nicht nur im Judo, sondern auch im Alltag wichtige Rollen spielen und heutzutage leider allzu oft vergessen werden. Hier hilft das ständige Training nach den festgeschriebenen Judo-Werten in der  Entwicklung sozialer Kompetenzen und trägt zur Stärkung des Selbstbewusstseins sowie zur Wertschätzung seiner selbst und anderen gegenüber bei.
Im Vordergrund der Trainingsstunden stand der spielerische Aspekt. Wurde den Kindern zunächst die Angst vor dem direkten Körperkontakt genommen, konnten im Laufe der Übungseinheit auch bereits einfache Judogriffe und –würfe gezeigt und ausprobiert werden.  Die Judotrainer waren begeistert vom Eifer, aber auch von der Disziplin der Kinder. Sie überzeugte vor allem der Spaß und die Freude in den Gesichtern der Kinder, dass dies der richtige Weg ist, Kinder allgemein für den Sport und für die Sportart Judo im Besonderen zu gewinnen.
Alle Kinder haben nun die Möglichkeit, ein kostenloses Probetraining zu absolvieren. Weitere Informationen zum Verein und den Trainingszeiten gibt es auf der Vereins-Homepage unter www.tvgermaniamanheim.de


Besuch des Conni- Kindermusicals

Am Mittwoch, dem 26.10.2016, besuchte die Jahrgangsstufe 1 unserer Schule das Musical „Conni“, welches in der Erfthalle in Türnich aufgeführt wurde. Die Kinder waren schon Tage vorher aufgeregt und voller Vorfreude.

Pünktlich um 9 Uhr fuhren die beiden Klassen mit dem Bus los. Bereits die Busfahrt war ein großes Erlebnis. In der Erfthalle hatten sich bereits unzählige Kinder aus verschiedenen Kindergärten und Schulen eingefunden. Die entspre­chende Lautstärke schien diese jedoch nicht zu stören.

Als das Musical begann wurde es jedoch sofort ruhig und es war sehr schön zu beobachten, wie begeistert die Kinder von der ersten Minute an waren. Alle lauschten gebannt den Dialogen und der Musik. Durch viele Mitmach- Lieder wurde es keinem langweilig und die Kinder beteiligten sich aktiv an der Darbietung.

In einer kurzen Pause wurde sich über das Erlebte ausgetauscht und dabei gemütlich gegessen und getrunken.

Auf der Rückfahrt konnte man die Begeisterung der Kinder spüren. Für alle war es ein unvergessliches Erlebnis.


Projektwoche: „Kinder einer Welt

Am Freitag, den 30.09.2016 endete unsere Projektwoche „Kinder einer Welt“ mit einer Erntedankfeier und einem gemeinsamen Frühstück. Wie in jedem Jahr hatten die Klassenpflegschaftsvorsitzenden und deren Vertreter das von den Kindern mitgebrachte Obst und Gemüse zu einem verführerisch lecker aussehenden Buffet zusammengestellt und die Tische dekoriert. In der Erntedankfeier haben unsere Kinder mit Freude gesungen und der Geschichte von Pedro aus Peru gelauscht. Während der Woche haben sich die Klassen in unterschiedlicher Art und Weise mit dem Thema beschäftigt. Es wurden Geschichten vorgelesen, über verschieden Länder erzählt, für fremde Sprachen sensibilisiert, Leckereien aus anderen Ländern probiert, künstlerisch zum Thema gearbeitet und vieles mehr. Kinder und Lehrerinnen waren begeistert und haben viel für unseren Alltag mitgenommen.    


Sponsored walk 2016

Während der Projektwoche fand unser diesjähriger „sponsored walk“ statt. Auch durch diese gemeinschaftliche Aktion konnte der Zusammenhalt gestärkt werden. Die Kinder haben sich engagiert beteiligt und hatten sehr viel Spaß. Für kleine Pausen hatte der Förderverein für Getränke und Obst gesorgt. Darüber hinaus konnten die Kinder sich in einen Ruheraum zurückziehen.


Lesezeit

Unsere erste Lesezeit war ein voller Erfolg!!  Die Kinder hatten im Vorfeld ausgewählt aus welchem Buch sie vorgelesen bekommen wollten und lauschten gespannt den Geschichten.


Miteinander singen

am Freitag, den 16.09.2016 war es wieder soweit. Alle Kinder und Lehrerinnen trafen sich in der Aula zum gemeinsamen Singen. Herr Sterkel motivierte die Kinder nach einer kurzen Aufwärmübung in gewohnter Weise. Mit viel Freude  wurden Lieder wie "Der Herbst ist da", "Alle Kinder lernen lesen", "Laudato si" und unser Schulsong gesungen. Wir freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Singen am Freitag, 09.12.2016 um 10.50 Uhr zu dem wir interessierte Eltern herzlich einladen.